Wie setzt sich der Strompreis zusammen?

Der Strompreis setzt sich aus Kosten für die Stromerzeugung und-einkauf, Vertrieb, Steuern, Netznutzungsentgeld, Kosten durch den Messstellenbetrieb und Abgaben/Umlagen zusammen. Die Abgaben/Umlagen umfassen die Konzessionsabgabe, die EEG-Umlage, die KWKG-Umlage, die Offshore Netzumlage, die Umlage für abschaltbare Lasten und die Umlage nach §19 der Strom-Netzentgeldverordnung. (Quelle: Bundesnetzagentur)

War dieser Artikel hilfreich?

Hilf uns, besser zu werden und gib uns ein kurzes Feedback. Danke!
Schreib uns

Keine Antwort auf Deine Frage gefunden?

Dann schreib uns! Unser Team bemüht sich, alle Anfragen innerhalb von 24 Stunden zu beantworten
Dankeschön! Ihre Einreichung ist eingegangen!
Hoppla! Beim Absenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.