Was ist der Unterschied zwischen Arbeitspreis und Grundpreis?

Der Arbeitspreis gilt pro Kilowattstunde und fällt je nach Verbrauch unterschiedlich aus. Er setzt sich aus Beschaffungskosten, Netzentgelten, Konzessionsabgaben (Abgaben an Städte und Gemeinden), staatlichen Steuern und weiteren Abgaben zusammen. Der Grundpreis bezieht sich auf einen festen monatlichen Betrag, der unabhängig von deinem Verbrauch ist und den du an deinen Stromanbieter zahlst. Er setzt sich aus Bereitstellungs- und Verrechnungspreis zusammen.

War dieser Artikel hilfreich?

Hilf uns, besser zu werden und gib uns ein kurzes Feedback. Danke!
Schreib uns

Keine Antwort auf Deine Frage gefunden?

Dann schreib uns! Unser Team bemüht sich, alle Anfragen innerhalb von 24 Stunden zu beantworten
Dankeschön! Ihre Einreichung ist eingegangen!
Hoppla! Beim Absenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.